Wer oder was ist denn eigentlich Cosmos Eich?

Cosmos Eich ist ein Hobby-Verein, der im Jahre 1980 gegründet wurde. Alles geschah aus einer tollen Laune einiger junger Sportbegeisterter heraus. Da alle Gründungsväter von Cosmos Eich damals aktive Fußballer waren, ist Cosmos Eich zunächst als reiner Hobby-Fußballverein ins Leben gerufen worden.

Bei der Namensgebung waren die begeisterten Fußballer (u. A. Alfred Erhart, Manfred Demeter, Roland Wachter, Manfred Sepp) von dem zu dieser Zeit noch aktiven Fußballidol Franz Beckenbauer beeinflusst. Dieser errang 1980 seine dritte Meisterschaft in den USA mit Cosmos New York. Der Name „Eich“ ist auf den gleichnamigen Stadteils von Kempten im Allgäu zurückzuführen. Alle Mitbegründer wohnten damals in diesem Stadteil und verbrachten dort auch ihre Jugendjahre.

Da ihnen aber das Fußballspielen nicht genug war, entschloss man sich bereits kurz nach der Gründung dazu, als zweite Abteilung die Abteilung Eishockey ins Leben zu rufen. Mit teilweise abenteuerlicher Ausrüstung (Bauhelm, Kissen und Handball-Knieschonern) ging es im Kemptener Eisstadion auf die Jagd nach der schwarzen Hartgummischeibe.

Über die Jahre entwickelte sich aus dem vermeinlichen Prügelknaben ein Konkurrent der immer ernst genommen werden musste. Zu den größten Erfolgen des Vereins zählt der Sieg im Magdon Cup 1994 sowie der Aufstieg in die Eishockey Allgäuliga I in der Saison 1999 / 2000. Heute spielt die Mannschaft ausschließlich Eishockey.

Im Sommer wird sich jedoch regelmäßig auf die Ursprünge besinnt und die Kondition für die Wintersaison mit Fußballspielen aufgebaut. Außerdem entwickelte sich in den letzten Jahren eine weiter Abteilung prächtig. Seit 2009 wird im Sommer regelmäßig Inline Hockey gespielt. Anfangs war man auf dem Hockeyplatz in Wildpoldsried aktiv, inzwischen ist die Inline-Abteilung in das Eisstadion umgezogen.

Ebenfalls seit 2009 hat sich Cosmos Eich dem Eishockeyverein ESC Kempten angeschlossen. Eine Partnerschaft die hoffentlich lange erhalten bleibt! Nach beinahe 20 Jahren hat die Mannschaft in der Saison 2018 / 2019 nochmals den Aufstieg in der Eishockey Allgäuliga 1 geschafft.